Gute Beispiele für Familien-Partnerschaften gesucht

02.01.2014

Der DOSB und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) starteten den bundesweiten Wettbewerb „Zeit für Bewegung! – Partnerschaften für Familien in der Kommune“.

Mit dem Wettbewerb werden gelungene Kooperationen ausgezeichnet. Foto: iStockphoto LP

DOSB und BMFSFJ möchten Beispiele von Kooperationen zwischen lokalen Akteuren für Familien und Sportvereinen auszeichnen. Es sollen beispielhafte Projekte prämiert werden, die mehrere Generationen in Bewegung bringen. Ob Nachmittagsbetreuung in der Schule, kombiniert mit einem Sportangebot vom örtlichen Verein, eine Ernährungsberatung mit sportlicher Praxis, oder auch einfach nur ein Sportvereinsangebot für die ganze Familie in Zusammenarbeit mit einem weiteren Akteur. Solche oder ähnliche Kooperationen werden im Rahmen des Wettbewerbs „Zeit für Bewegung! Partnerschaften für Familien in der Kommune“ gesucht.

[…] Sportvereine, aber auch Kindergärten, Schulen und andere lokale Akteure für Familien, können zusammen attraktive Angebote in der Kommune gestalten. Dabei werden vor allem die verschiedenen Bedürfnisse der Eltern berücksichtigt. Gerade bei uns als berufstätige Eltern entstehen dadurch neue Freiräume für jeden einzelnen [..]. Matthias Steiner, Schirmherr des Wettbewerbs und Olympiasieger 2008 im Gewichtheben.

Zu gewinnen gibt es für die drei Erstplatzierten 5.000, 4.000 und 3.000 Euro. Zusätzlich wird ein Publikumspreis vergeben, der mit einem Besuch unseres Schirmherrn Matthias Steiner in der Kommune prämiert wird. 

Bewerben können sich Kooperationen, die in Zusammenarbeit Angebote und/oder Rahmenbedingungen schaffen, um Familien zu stärken. Dies kann ein Angebot für gemeinschaftliche Aktivitäten sein, oder auch die Kinderbetreuung am Nachmittag, um Familien zeitlich zu entlasten. Voraussetzung ist, dass es sich um eine Kooperation von mindestens einem lokalen Akteur für Familien  und einem Sportverein handelt und diese Kooperation seitens der Standortkommune unterstützt wird.

Die Kooperationen können sich bis zum 30. Juni 2014 für die Auszeichnung bewerben. Die Bewerbungsunterlagen stehen unter www.familie-sport.de/Wettbewerb zum Download bereit. 

„[…]Bewerben Sie sich jetzt mit Ihrem besonderen Angebot – Sport für und in den Familien ist immer ein Gewinn!" Matthias Steiner, Schirmherr

Der Wettbewerb ist Teil des Projektes „Bewegte Zeiten für Familien“, das vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert und vom Deutschen Olympischen Sportbund durchgeführt wird.  Weitere Informationen erhalten Sie unter www.familie-sport.de/Wettbewerb oder bei Fabienne Bretz unter Opens window for sending emailbretz(at)dosb.de

(Quelle: DOSB)


 
 

Sport für Alle Partner

Sport für Alle Partner